Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

StV Generalkonsul besucht das "Deutsche Fest" in Uchiko (23.09.2017)

Artikel

Am 23. September nahm Herr Friedrich Rahn als Vertreter des Generalkonsuls am Deutschen Fest („Doitsu Festa“) in Uchiko in der Präfenktur Ehime teil.

Deutsches Fest in Uchiko

Am 23. September nahm Herr Friedrich Rahn als Vertreter des Generalkonsuls am Deutschen Fest („Doitsu Festa“) in Uchiko in der Präfenktur Ehime teil. Das Deutsche Fest mit bayrischem Bier, fränkischem Wein und typisch bayrischen Speisen wird in der kleinen Stadt zum fünften Mal veranstaltet. Es dient der Erinnerung an die Städtepartnerschaft Rothenburg ob der Tauber. Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Städten bestehen bereits seit 1986 und mündeten im Jahre 2010 in eine intensiv gepflegte Städtepartnerschaft.

In seinem Grußwort vor ca. 400 Teilnehmen betonte Konsul Rahn, dass es viele Parallelen zwischen Uchiko und Rothenburg gebe. Unter anderem zählten beide Städte mit rund 10.000 – 20.000 Einwohnern zu den „Kleinstädten“ in Japan und Deutschland, die jedoch sehr wichtig sind für die regionale Entwicklung sowohl in Ehime als auch in Bayern. Mit Gokoku in Uchiko und der Altstadt in Rothenburg haben beide Städte gut erhaltene historische Stadtkerne, auf die sie besonders stolz sind und zu deren Erhaltung im Rahmen eines umfangreichen Denkmalschutzes sie sich bekennen.

Kaum eine Städtepartnerschaft zwischen Deutschland und Japan ist so rege ist wie die zwischen Uchiko und Rothenburg ob der Tauber. Seit 1986 treffen sich die Einwohner beider Städte auf verschiedenen Ebenen: Es gab bereits mehr als zwanzig Jugendaustauschreisen zwischen beiden Städten. Die jeweils amtierenden Bürgermeister treffen sich regelmäßig und gegenseitige Schüler- und Bürgerreisen sowie ein reger Kulturaustausch sind aus dem Leben beider Städte nicht mehr weg zu denken.

Herr Rahn sprach die Hoffnung aus, dass dieser regelmäßige kontakt zwischen beiden Städten sich auch in Zukunft fortsetze und noch viele Bürger, Jugendliche und Vereine aus Uchiko und Rothenburg ob der Tauber den Weg nach Bayern bzw. nach Ehime fänden.

nach oben