Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Training für Olympia: Deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren in Kumamoto (31.10-01.11.2018)

Deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren in Kumamoto / ドイツ競泳チームが熊本市で準備合宿

Deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren in Kumamoto / ドイツ競泳チームが熊本市で準備合宿, © Kumamoto City / 熊本市

07.11.2018 - Artikel

Generalkonsul Werner Köhler und sein Vertreter Uwe Meerkötter konnten am 31. Oktober die Athletinnen und Athleten des deutschen Schwimmteams und ihre Trainer in Kumamoto begrüßen.

Deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren in Kumamoto / ドイツ競泳チームが熊本市で準備合宿
Deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer trainieren in Kumamoto / ドイツ競泳チームが熊本市で準備合宿© GK Osaka-Kobe

Beide nahmen an einem sehr warmherzigen Willkommensempfang durch die Stadt Kumamoto und deren Oberbürgermeister Onishi teil. Am Morgen des nächsten Tags konnten sie die jungen Sportler auch beim Training beobachten.

Auf der Reise nach Kumamoto hatte Generalkonsul Köhler darüber Gelegenheit zu einem Besuch in Arita. Arita und Meißen werden 2019 das 40. Jubiläum ihrer Partnerschaft feiern. Bürgermeister Matsuo zeigte dem Gast wichtige Sehenswürdigkeiten, darunter den ehemaligen Steinbruch für die Porzellanerde der berühmten Erzeugnisse aus Arita, das Kyusyu Keramik Museum der Präfektur Saga und die Kakiemon-Manufaktur, in der noch heute in Handarbeit hochwertiges Porzellan hergestellt wird.

Mit Herrn Matsuo, Oberbürgermeiter von Arita / 有田町の松尾町長と
Mit Herrn Matsuo, Oberbürgermeiter von Arita / 有田町の松尾町長と© GK Osaka-Kobe
nach oben