Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Japan

11.07.2018 - Artikel

Stand: Juli 2018

Ländername: Japan; Nippon, Nihon.

Klima: Hokkaido: kalter Winter, warmer Sommer; Honshu, Shikoku, Kyushu: gemäßigt bis subtropisch; Okinawa: subtropisch.

Lage: Zwischen 20° 25'N und 45° 33' N dem asiatischen Festland vorgelagert.

Größe: Japans Gesamtfläche von 377.930 km² untergliedert sich in vier Hauptinseln, die von etwa 4.000 kleineren Inseln umgeben sind.

Hauptstadt: Die Hauptstadt (de facto, offiziell: Präfektur) Tokyo bildet zusammen mit den Städten Yokohama und Kawasaki mit insgesamt gut 35 Mio. Einwohnern die weltweit größte Metropolregion, Bevölkerungsdichte: ca. 5.400 Einwohner/km².

Bevölkerung: ca. 127 Mio. Einwohner, Bevölkerungsdichte: 336 Einwohner/km².

Landessprache: Japanisch.

Religion: Die traditionell stärksten Religionen in Japan sind Shintoismus und Buddhismus. Daneben gibt es christliche und andere religiöse Minderheiten.

Nationalfeiertag: 23. Dezember, Geburtstag des Kaisers (Tenno).

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 19.04.1952 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 15.05.1973 (Deutsche Demokratische Republik)

Regierungsform: Parlamentarische Demokratie.

Staatsoberhaupt (de facto): Kaiser Akihito, seit 7. Januar 1989.

Regierungschef: Shinzo Abe (LDP), seit 26. Dezember 2012 (zuletzt am 22.10.2017 im Amt bestätigt)

Außenminister: Taro Kono (LDP), seit 3. August 2017 (am 1.11.2017 im Amt bestätigt)

Parlament: Zweikammersystem: Unterhaus, gewählt für 4 Jahre, jüngste Wahl am 22. Oktober 2017; von 465 Sitzen werden 289 in Einpersonenwahlkreisen per Mehrheitswahl, 176 auf 11 Regionallisten per Verhältniswahl besetzt. Oberhaus mit 242 Sitzen, gewählt für 6 Jahre, alle 3 Jahre Neuwahl der Hälfte der Sitze, jüngste Wahl am 10. Juli 2016; 96 Sitze werden per landesweiter Listenwahl, 146 Sitze per direkter Persönlichkeitswahl in 47 Wahlkreisen besetzt.

Regierung: Seit 26. Dezember 2012, durch die Wahlen vom 14. Dezember 2014 und 22.10.2017 bestätigte Zwei-Parteien-Koalition, bestehend aus der Liberaldemokratischen Partei (LDP) mit 284 Unterhaus- und 125 Oberhausmandaten und der Partei Komeito mit 29 Unterhaus- und 25 Oberhausmandaten. Die Koalition verfügt im Unterhaus über eine Zwei-Drittel-Mehrheit (312 von 465 Sitzen), im Oberhaus über eine absolute Mehrheit (150 von 242 Sitzen).

Opposition: Nach dem weitgehenden Zerfall der größten Oppositionspartei DP (Demokratische Partei Japans) im Sommer 2017 hatten sich zunächst zwei neue kleinere Parteien gebildet: eine als eher konservativ einzustufende „Partei der Hoffnung“ (Kibo no to) unter Tokyo-Gouverneurin Yuriko Koike sowie eine eher links-liberal anzusiedelnde „Konstitutionell-demokratische Partei“ (CDP) unter dem ehemaligen Cabinet Chief Secretary Yukio Edano. Einige prominente Mitglieder der DP blieben dem Rumpf der DP treu oder galten als „Independents“. Im Mai 2018 löste sich die DP endgültig auf, ein Teil der letzten Mitglieder ging eine Fusion mit der „Partei der Hoffnung“ ein, die seitdem „Volksdemokratische Partei“ heißt. Die CDP unter Edano ist derzeit die zahlenmäßig stärkste Oppositionspartei im Parlament (in Umfragen aber konstant unter 10%).

Quellen:

Bruttoinlandsprodukt 2017 (nominal): 4.872 Mrd. USD

Pro-Kopf-BIP 2016 (nominal): 38.440 USD

Aktueller Wechselkurs: https://www.ecb.europa.eu/stats/policy_and_exchange_rates/euro_reference_exchange_rates/html/eurofxref-graph-jpy.en.html

Hinweis:
Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

nach oben